von Christin / Thema: Event / am 16. November 2017um9:00

Dschungel-Feeling im Ruhrgebiet: Mein Besuch im Musical Tarzan

Die Winterzeit steht bevor und was gibt es Schöneres, als der Kälte, der Dunkelheit und dem Grau dieser Jahreszeit für einen Abend zu entkommen? Winterzeit ist Musicalzeit… jedenfalls für mich… und genau deshalb besuche ich heute Disneys Musical Tarzan in Oberhausen. Ich bin total gespannt und kann kaum erwarten, dass es losgeht.

Das Foto zeigt das Stage Metronom Theater in Oberhausen

Das Stage Metronom Theater in Oberhausen

Schon ein Jahr Dschungel-Feeling im Pott

Dschungel im Ruhrgebiet? Geht das? Das geht! Und zwar im Stage Metronom Theater in Oberhausen. Hier wird Disneys Musical Tarzan aufgeführt und zwar so erfolgreich, dass der Publikumsmagnet am 5. November 2017 seinen ersten Geburtstag  in Oberhausen feiern durfte! Happy Birthday! Ich muss gestehen, dass ich ein leidenschaftlicher Musical-Besucher bin und deswegen auch schon verschiedene Aufführungen gesehen habe. Genau deshalb bin ich umso gespannter, was mich in der Dschungel-Welt von Tarzan erwartet.

Das Foto zeigt das Foyer das Stage Metronom Theaters in Oberhausen

Ungeduldiges Warten auf Tarzan im Foyer des Metronom Theaters

Eine Geschichte, die Generationen begeistert

Für alle, die die Geschichte rund ums Musical nicht kennen, schnell eine kleine Einführung: Der kleine Tarzan und seine Eltern stranden nach einem Schiffsunglück an der Küste von Afrika. Dort fallen seine Mutter und sein Vater den Gefahren der Wildnis zum Opfer. Dank Kala, dem Gorilla-Weibachen, überlebt das Baby und wird von ihr in der Gemeinschaft der Affen großgezogen. Clan-Oberhaupt Kerchak gefällt dies gar nicht. Er empfindet das Menschenkind als eine Gefahr für seine Familie. Je älter Tarzan wird, desto mehr plagt ihn auch die Frage nach seiner wahren Herkunft. Tarzan ist inzwischen zu einem jungen Mann heran gewachsen, als eine Expedition den Dschungel erreicht und er das erste Mal auf Menschen trifft. Darunter ist die naturbegeisterte und hübsche Jane. Die beiden verlieben sich und zeigen sich gegenseitig ihre Welten. Für beide birgt dies ein großes Abenteuer und stellt sie vor lebensverändernde Entscheidungen…

Tarzan in Oberhausen – Endlich geht es los!

Als ich voll freudiger Erwartung endlich den Theatersaal betrete, werde ich mit gedämpftem grün-blauen Licht und dem Geräusch von  Meeresrauschen empfangen. Darunter mischt sich das aufgeregte und freudige Flüstern der Besucher, die bereits ihre Plätze eingenommen haben. Während ich die Atmosphäre aufnehme und mich umschaue, merke ich gar nicht, dass ich mitten im Eingang zum Theatersaal stehen geblieben bin. Erst als sich eine Familie an mir vorbei schiebt, um ihre Sitzplätze zu suchen, schaue ich ebenfalls auf mein Ticket: Reihe 6, Platz 9. Ich habe perfekte Sicht auf die Bühne, die im Moment noch von einem Vorhang verdeckt wird, auf dem sich die Landkarte von Afrika abzeichnet. Zusammen mit der grünen Lianen- und Pflanzen-Kulisse rechts und links bekomme ich schon einen ersten Vorgeschmack auf den Dschungel… Und plötzlich geht es los! Das Orchester erklingt und sofort ist es totenstill in den Reihen und die Aufmerksamkeit aller Gäste richtet sich auf die Bühne. Von der ersten Sekunde an tauche ich vollkommen ein in die Welt des Jungen, der im Dschungel aufwächst…

Disneys Musical Tarzan – Ein fantastisches 360° Erlebnis!

Während der Vorstellung komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus! Das Zusammenspiel der Musik, des Bühnenbilds und der Schauspieler zieht mich in seinen Bann. Die Musik von Phil Collins – live gespielt von dem Orchester des Metronom Theaters – ist mitreißend, gefühlvoll und vielfältig gleichzeitig. Die Musik trägt einen großen Teil dazu bei, die vorne dargestellten Szenen passend zu untermalen und Spannung aufzubauen. Schon vor meinem Besuch kenne ich das Hauptthema des Musicals „Dir gehört mein Herz“… Mitten im Oberhausener Musical-Dschungel holt mich die bekannte Melodie sofort ab und ich habe Lust laut mitzusingen, überlasse das aber lieber den fantastischen Darstellern. Besonders hervorheben möchte ich hier die Stimme und Performance des Gorilla-Weibchens Kala (Sophia Wezer). In ihrer Stimme liegt so viel Kraft und gleichzeitig so viel Gefühl. Schon bei ihrem ersten Ton bin ich total berührt. Auch Tarzan (Anton Zetterholm) sorgt in so mancher Szene für eine dicke Gänsehaut bei mir.

Das Foto zeigt Tarzan an einer Liane min Stage Metronom Theater in Oberhausen

Tarzans Schrei klingt mir in den Ohren… awwuaaauaa! © Stage Entertainment

Im Oberhausener Musical-Dschungel

Gerade habe ich mich von einer emotionalen Szene erholt, geht es bereits mit Action weiter und vor mir, hinter mir und neben mir entfaltet sich der Dschungel. Das Highlight des Musicals ist, dass sich das Geschehen nicht auf die Bühne begrenzt, sondern in den gesamten Theatersaal ausweitet. Um das Dschungel-Feeling perfekt zu machen, ist die Kulisse grundlegend in Grün-Tönen gestaltet. Palmenblätter, Lianen und Grashalme umrahmen die Bühne. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber insbesondere die Szene, in der Jane das erste Mal den Dschungel entdeckt, spielt sich in einer atemberaubenden Kulisse mit ausgefallenen Blumen und exotischen Tieren, die von der Decke runter schweben, ab. Aber auch die Szenen, in denen Gorillas aus allen Ecken des Saals hervor klettern, lassen meine Augen leuchten und meinen Blick eilig von rechts nach links und von oben wieder nach vorne wandern. Es passiert so viel gleichzeitig, dass ich in manchen Momentan gar nicht weiß, wo ich hinschauen soll und im nächsten Moment schwingen sich erneut Gorillas an Lianen direkt über den Köpfen des Publikums hinweg. Es ist total beeindruckend, wie authentisch die Schauspieler die Bewegungen von Affen nachahmen. Es wird dabei mit so viel Liebe zum Detail gearbeitet, dass  Darsteller das Imitieren der Affen beim Laufen, beim Sitzen, beim Klettern, beim Spielen usw. perfektioniert haben. Eine grandiose akrobatische Leistung, die die dargestellte Dschungel-Welt abrundet und mich total fasziniert. Während der Show bin ich rundum total gebannt und könnte noch viel mehr erzählen. Aber natürlich möchte ich euch hier nicht zu viel verraten.

Das Foto zeigt die Gorillabande in Disneys Musical Tarzan in Oberhausen

Die Gorilla-Bande verwüstet das Lager des Expeditionsteams © Stage Entertainment

Begeisterung pur!

Wie Ihr vielleicht merkt: Ich bin total aus dem Häuschen! Sogar während der Pause lässt das Dschungelfeeling nicht nach… Ich schließe meine Augen und lasse die Geräusche des Dschungels auf mich wirken. Exotische Vögel, das Rauschen des Windes und das Rascheln der Blätter, die Musik, die Kulisse, die Schauspieler… einfach alles bringt mich dazu, in eine andere Welt abzutauchen und alles andere auszublenden… Bevor ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr rauskomme… Mein Fazit: Bei Tarzan ist für jeden etwas dabei: Action, Romantik, Witz und auch ein bisschen was zum Nachdenken! Also falls ihr noch nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk sucht, kann ich ein Dschungel-Erlebnis bei Tarzan in Oberhausen nur empfehlen!

Das Foto zeigt Blogautorin Christin nach der Tarzan Vorstellung in Gorilla-Pose

Mich hat das Dschungelfieber erwischt – Gorilla Pose

Total beseelt und zufrieden von dem Erlebnis verlasse ich das schön beleuchtete Metronom Theater, drehe mich noch einmal um und fahre glücklich und voller Begeisterung nach Hause.

Das Foto zeigt das Stage Metronom Theater samt Tarzanplakat bei Nacht

Schön war es… Tarzan im Stage Metronom Theater Oberhausen

Allgemeine Informationen

Disneys Musical Tarzan

Metronom Theater
Musikweg 1
46047 Oberhausen
Tickets: +49 1805 4444
Website: www.stage-entertainment.de
Facebook: www.facebook.com/TarzanDisneysMusical



Christin Ein Artikel von

Ich heiße Christin und lebe seit meinem fünften Lebensjahr im Ruhrgebiet. Ich dachte eigentlich, dass ich meine Heimat nach so vielen Jahren bereits gut kenne. Immerhin wohne ich in Bochum, studiere in Dortmund und arbeite in Oberhausen. Dennoch überrascht mich die Vielfältigkeit der Region immer wieder und gerade das liebe ich so am Ruhrgebiet. Bei der RTG bin ich zuständig für das Marketing für die Veranstaltungen !SING – DAY OF SONG und Tag der Trinkhallen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar (0 Kommentare)

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.


    Weitere Artikel

    Thema: Erlebnis

    Meine 3 Familien-mit-und-ohne-Hund-Ausflugstipps im Ruhrgebiet

    Ein Artikel von Heike am 14. Dezember 2017

    Geht es Euch auch so, dass Ihr an usseligen Wintertagen zwischendurch einfach mal frische Luft um die Nase braucht Oder wahlweise einen...

    Mehr lesen >


    Thema: Erlebnis, Genuss

    Ruhrpott-Romantik: Mein Winterwochenende in Essen

    Ein Artikel von Rebecca am 7. Dezember 2017

    Für einen Städtetrip nach Essen fahren Auf diese Idee wäre ich bisher nicht unbedingt gekommen Doch seit diesem Jahr hat sich das...

    Mehr lesen >


    Thema: Event, Genuss

    Rummel, Ritter, Ruhrgemütlich – Meine Top 3 Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet

    Ein Artikel von Sarah am 29. November 2017

    Die Glastür am Ausgang des Centro Oberhausen schiebt die Kaufhausluft beiseite und Kälte legt sich auf mein Gesicht Sofort leuchtet mir...

    Mehr lesen >