von Katalina / Thema: Erlebnis, Event / am 19. Dezember 2018um16:49

Meine 3 Tipps um im Ruhrgebiet Last Minute in Weihnachtsstimmung zu kommen

In der Vorweihnachtszeit gibt es genau zwei Lager: Auf der einen Seite sind da alldiejenigen, die schon vor dem ersten Advent „All I want for Christmas is You“ in Dauerschleife hören, hübsch verzierte Ausstechplätzchen gebacken- und schon gefühlt alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben. Auf der anderen Seite sind wiederum alle, die nicht so richtig in Weihnachtsstimmung kommen, bis zuletzt im Geschenkestress sind und denen der Glühwein zwar schmeckt aber das gewisse Weihnachtsgefühl irgendwie ausbleibt. Egal, worin Ihr Euch wiederfindet: Mit meinen drei Tipps sorge ich dafür, dass Ihr im Ruhrgebiet kurz vorm Feste definitiv noch (mehr) in Weihnachtsstimmung kommt!

Das Foto zeigt Fachwerkhäuser in der Altstadt von Hattingen

Weihnachtsdeko und Fachwerkhäuser: In der hübschen Altstadt von Hattingen kommt Weihnachtsstimmung auf

Tipp 1 – Ein Bummel über den nostalgischen Weihnachtsmarkt in Hattingen

Dick eingepackt von Stand zu Stand bummeln, Glühwein trinken und gebrannte Mandeln essen. Für mich gehört ein Besuch der Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet zur Vorweihnachtszeit definitiv dazu. Dass einen dabei nicht unbedingt jeder Weihnachtsmarkt in Weihnachtsstimmung versetzt, ist klar.
Ein Garant für vorweihnachtliche Gefühle ist für mich aber in jedem Fall der Nostalgische Weihnachtsmarkt in Hattingen. Allein die hübsche Altstadt an sich strahlt mit ihren engen Gassen und weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäusern genau die Gemütlichkeit aus, die ich in Weihnachtsfilmen immer so bewundere.

An verschiedenen Stellen der Innenstadt bieten Weihnachtsmarktstände neben vielen Gaumenfreuden auch eine Vielzahl an Kunsthandwerk und weiteren Geschenkideen. Vielleicht werdet Ihr hier ja noch fündig?

Ein singender Weihnachtsbaum und Frau Holle

Besonders weihnachtlich ist es meiner Meinung nach auf dem Kirchplatz im Herzen der Hattinger Altstadt. Dort könnt Ihr mit Blick auf den schiefen Turm der St.-Georgs-Kirche Glühwein trinken oder durch die Scheibe des Plätzchenbackhauses spinzen, in dem Kinder für einen guten Zweck backen. Wer es noch stimmungsvoller mag, ist auf dem Kirchplatz ebenfalls richtig. Im „Singenden Weihnachtsbaum“, einem rund sechs Meter hohen, vierstöckigen Triangel-Podest, das wie ein Weihnachtsbaum geformt und geschmückt ist, singen täglich Hattinger Chöre und Musikgruppen stimmungsvolle Weihnachtslieder.

Das Foto zeigt den Nostalgischen Weihnachtsmarkt Hattingen auf dem Kirchplatz © Achim Meurer, Waltzing Meurers

Auf dem Kirchplatz im Herzen der Hattinger Altstadt ist es besonders gemütlich © Achim Meurer, Waltzing Meurers

Am bekanntesten ist der Nostalgische Weihnachtsmarkt in Hattingen aber definitiv für seine Frau Holle, die jeden Tag um 17 Uhr im märchenhaften Kostüm eines der 24 weihnachtlich bemalten Täfelchen enthüllt, die die Fenster des Alten Rathauses schmücken. Ich fühle mich selbst wieder wie ein Kind, wenn Frau Holle weihnachtliche Lieder singt, Geschichten und Gedichte erzählt und am Ende ihr Federbettkissen über dem Untermarkt ausschüttet. Die Goldtaler, Bonbons und süßen Köstlichkeiten überlasse ich dann aber schweren Herzens den „richtigen“ Kindern.

Tipp 2 – Eislaufen vor außergewöhnlicher Industriekulturkulisse

Mit dickem Schal, Handschuhen, Mütze und mindestens zwei Strumpfhosen gewappnet ein paar Runden auf dem Eis zu drehen, ist für mich ebenfalls ein Garant für winterlich-weihnachtliche Stimmung. War es früher dank diverser Weihnachtsfilme immer mein Traum, im New Yorker Central Park oder vorm Rockefeller Center übers Eis zu gleiten, so sind es jetzt (wo ich mir diesen Traum vor ein paar Jahren erfüllt habe) zwei ganz besondere Eisbahnen im Ruhrgebiet, auf die ich mich Jahr für Jahr ganz besonders freue.

Das Foto zeigt die Zollverein Eisbahn aus der Vogelperspektive

Jedes Jahr aufs Neue ein Highlight im Winter: Die Zollverein® Eisbahn auf dem ehemaligen Kokereigelände des UNESCO-Welterbes

Die Zollverein Eisbahn® lädt Euch, auf dem ehemaligen Kokereigelände des UNESCO-Welterbes, umgeben von imposanten Koksöfen, rostroten Rohren und hohen Kaminen dazu ein, Eure Pirouetten auf dem Eis zu drehen und Euch eine kalte Nase zu holen. Mit dem ein oder anderen Weihnachtslied im Ohr stehen hier die Chancen ziemlich gut, in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Das Foto zeigt den EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum

Beim EisSalon Ruhr in der imposanten Halle 1 der Jahrhunderthalle Bochum könnt Ihr wetterunabhängig übers Eis gleiten

Auch im EisSalon Ruhr könnt Ihr umgeben von ganz viel Stahl in der imposanten Halle 1 der Jahrhunderthalle Bochum übers Eis gleiten. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, profitiert Ihr hier vom Dach der Halle und könnt wetterunabhängig zur Eisprinzessin oder zum Eisprinzen werden. Auch hier sorgen Weihnachtsdeko und stimmungsvolle Beleuchtung für eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Ihr wollt noch mehr über die beiden Eisbahnen in Industriekulisse erfahren? Dann werft einen Blick in Ronjas Blogartikel.

Tipp 3 – Weihnachtslieder Singen beim „Weihnachtssingen auf Schalke“

Egal zu welchem Anlass: Nichts weckt mehr Gefühle als Musik. Genauso ist es auch in der Weihnachtszeit. Von traditionellen Liedern wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Stille Nacht“ über Kinderlieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“ bis hin zu modernen Popsongs, wie Mariah Careys anfänglich erwähntem Hit „All I want for Christimas is You“ ist die Auswahl an Weihnachtsliedern unermesslich. Ich gehöre dabei zugegebermaßen zu der Fraktion, die in der Vorweihnachtszeit, wann immer möglich, einer prallgefüllten Christmas-Playlist bei Spotify lauscht und dabei ziemlich gut in Weihnachtsstimmung kommt.

Das Foto zeigt das "Weihnachtssingen auf Schalke" in der VELTINS-Arena © FC Schalke 04

Mit mehreren 10.000 Menschen Weihnachtslieder singen, wo sonst Fußball gespielt wird: Das geht beim „Weihnachtssingen auf Schalke“ © FC Schalke 04

Um ein vielfaches stimmungsvoller und definitiv ein Garant, in der allerletzten Minute – nämlich einen Tag vor Heiligabend – in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist das „Weihnachtssingen auf Schalke“. Dabei verwandelt sich das Schalker Stadion in einen überdimensionalen Konzertsaal, in dem mehrere 10.000 Menschen gemeinsam die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder singen. Gänsehaut vorprogrammiert!

Im Chor singen mit Ben Zucker und Nelson Müller

Neben Gesangschören stehen dabei am 23. Dezember Musiker Ben Zucker und Profikoch Nelson Müller auf der Bühne und tragen dazu bei, die VELTINS-Arena in ein Vorweihnachts-Wonderland zu verwandeln. Glühwein und Kinderpunsch helfen nicht nur dabei, Eure Stimmen zu ölen, sondern lassen das weihnachtliche Event noch weihnachtlicher werden! Ihr wollt dabei sein? Dann sichert Euch auf der Website der VELTINS-Arena Eure Tickets (die übrigens für Kinder bis einschließlich 12 Jahren kostenlos sind) und werdet Teil des größten Weihnachtschores im Ruhrgebiet!

Weihnachtsstimmung Last Minute – Weitere Tipps

Vielleicht haben Euch meine drei Tipps um im Ruhrgebiet Last Minute in Weihnachtsstimmung zu kommen, ja ein wenig inspiriert! Gerne könnt Ihr mir in den Kommentaren unten verraten, was Ihr macht, um Stimmung zu kommen!

Das Foto zeigt eine Gruppe Mädels in Weihnachtspullis

Keine Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtspullis! Ebenfalls ein Garant für Weihnachtsstimmung

Ich jeden falls schmeiße mir jetzt meinen Weihnachtspulli über, esse die restlichen Weihnachtsplätzchen und verabschiede mich natürlich nicht, ohne Euch einen Weinachtsohrwurm im Ohr zu hinterlassen. Also: Viel Erfolg bei Eurer Suche nach Weihnachtsstimmung, genießt das Fest und… „All I want for Christmas is Youuuuuuu….“. 😉

Allgemeine Informationen

Weihnachtsstimmung im Ruhrgebiet

Nostalgischer Weihachtsmarkt Hattingen
In der Hattinger Altstadt
45525 Hattingen
Website: www.hattingen-marketing.de

Zollverein® Eisbahn
Areal C [Kokerei Zollverein]
Druckmaschinengleis [C74]
Kokereiallee
45141 Essen
Website: www.zollverein.de

EisSalon Ruhr
Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
Website: www.jahrhunderthalle-bochum.de

Weihnachtssingen auf Schalke
23. Dezember 2018
Arenaring 1
45891 Gelsenkirchen
Website: www.veltins-arena.de



Katalina Ein Artikel von

Ich heiße Katalina und bin verliebt in meine Heimat, das Ruhrgebiet. Als leidenschaftlicher Kuchenfan bin ich immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Cafés. Ich lebe gerne im Ruhrgebiet, weil es hier einfach alles gibt! Besonders mag ich das Ehrenfeld in Bochum mit seinen vielen kleinen Läden, Cafés, Restaurants und Bars, den Landschaftspark Duisburg-Nord – vor allem zur Open Air Kino Zeit im Sommer und als Musicalfan natürlich STARLIGHT EXPRESS in Bochum. Bei Ruhr Tourismus betreue ich zusammen mit meiner Kollegin Heike unsere Website und Social Media Kanäle, arbeite mit Bloggern zusammen und kümmere mich um den Blog #MeinRuhrgebiet.

Schreiben Sie den ersten Kommentar (0 Kommentare)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen


Weitere Artikel

Thema: Genuss, Kultur

Kultur hoch fünf – Ein turbulentes Wochenende mit der RuhrKultur.Card

Ein Artikel von Britta am 21. März 2019

Am bisher stürmischsten Wochenende des Jahres treibt uns nicht nur der Wind durch die Straßen des Ruhrgebiets Vor allem ist es die...

Mehr lesen >


Thema: Event, Genuss

One Night, One City – Eine (Kult-)Nacht in Essen

Ein Artikel von Sandra am 13. März 2019

Wie viel ist in dieser Stadt eigentlich los! Ich habe mich wirklich gefreut, diesen Artikel zu schreiben, denn da ich aus Bottrop komme und...

Mehr lesen >


Thema: Rad

5 (weitere) Bahntrassen im Ruhrgebiet

Ein Artikel von Jochen am 5. März 2019

Der Frühling hat im Februar einen gewaltigen Frühstart hingelegt und dabei das Feuer der Radlerherzen genauso wuchtig entfacht, wie manch...

Mehr lesen >