von Verena | 25. März 2021 | KATEGORIEN Erlebnis, Genuss, Shopping | 0 Kommentare

Dass das Ruhrgebiet außerordentlich kreativ ist hat schon Ronja in ihrem Artikel bewiesen. Von Handlettering über selbstgeschmiedete Trauringe bis hin zu leckerem Popcorn war dort einiges dabei. In diesem Artikel möchte ich Euch drei weitere kreative Köpfe vorstellen.

Hol Dir das Ruhrgebiet nach Hause – kreative Möbel aus Kohle!

Die ersten zwei kreativen Köpfe, die ich Euch vorstelle, sind Max und Julian von Kumpelkram. Beide kommen aus dem Ruhrgebiet und haben sich bei der Arbeit im Bergbau kennengelernt. Ihre Kreativität und Liebe zum Ruhrgebiet und seiner Geschichte haben die beiden kombiniert und daraus ein tolles Unternehmen gegründet.

Das Bild zeigt die Gründer von KUMPELKRAM
Max und Julian von KUMPELKRAM ©KUMPELKRAM

Die beiden stellen hochwertige und handgemachte Designermöbel – u.a aus Kohle und Holz – her. Die Produkte können sich wirklich sehen lassen! Sie sind nicht nur was für den absoluten Ruhri und Kumpel, sondern auch für alle, die den industriellen Stil lieben.

Gerade die Kommoden und Tische haben es mir angetan. Wäre ich nicht vor etwas über einem Jahr umgezogen und hätte neue Möbel gekauft, würde jetzt bestimmt eines von den tollen Teilen in meinem Wohnzimmer stehen! Die Möbelstücke könnt Ihr bequem online bestellen. Für die aktuellen Bestimmung schaut am besten auf ihren Social Media Kanälen (unten verlinkt) vorbei. Je nach Vorgabe der Regierung könnt Ihr die Möbel auch vor Ort anschauen.

Industriegeschichte meets Kreativität – Deko aus Stahl!

Der zweite kreative Kopf ist Alexandra Viefhaus. Sie arbeitet seit rund 30 Jahren im Handwerk und hat eine große Leidenschaft zu Metall. Das Familienunternehmen Viefhaus, zu dem Made of Steel gehört, hat sogar ganze 70 Jahre Erfahrung im Aluminium- und Stahlbau, in der Blech- und Edelstahlverarbeitung. Alexandra ist in Oberhausen aufgewachsen und wie sie selbst sagt eine echte „Ruhrpott-Pflanze“. Mit Made of Steel konnte sie genau das vereinen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Das Bild zeigt Made of Steel Gründerin Alexandra Viefhaus
Alexandra Viefhaus und ihre Mitarbeiterin Ewa Winkler © Alexandra Viefhaus

Bei Made of Steel in Oberhausen wird – wie der Name schon sagt – alles aus Stahl gemacht. Zudem soll er an die bedeutende Industriegeschichte Oberhausens erinnern. Von kleinen Dekoartikeln über Gartensichtschutz bis hin zu individuellen Feuersäulen gibt es hier alles was das Dekoherz höher schlagen lässt. Wie kreativ Alexandra ist, seht Ihr vor allem darin, dass es immer wieder neue Produkte im Sortiment gibt! Was besonders cool ist ist, dass Ihr auch die Möglichkeit habt, Produkte mit individuellen Schriftzügen, Größen und vielem mehr gestalten lassen könnt.

Das Bild zeigt Feuersäulen von MadeofSteel
Romantisches Ambiente mit den tollen Feuersäulen von Made of Steel

Hätte ich statt einem 2 Quadratmeter Balkon in der Innenstadt von Köln, einen schönen Garten, könnte ich mir gut vorstellen, mir eine Feuersäule zuzulegen!

Im Normalfall könnt Ihr im Ladenlokal vorbeischauen. Dort werdet Ihr beraten und Ihr könnt Eure eigenen Wünsche besprechen. Derzeit könnt Ihr fertige Dekoartikel online bestellen oder per Telefon und Kontaktformular Eure eigenen Wünsche gestalten lassen.

Gesund und super lecker – Nährstoffreich in Bochum!

Der letzte kreative Kopf ist Florian Klar. Der Gründer des Nährstoffreich in Bochum, dem ersten Superfood-Bistro im Ruhrgebiet! Bei Florian Klar drehte sich schon früh viel um Sport und gesunder Ernährung. Er bemerkte, dass das schnelle Essen zwischendurch oder in der Mittagspause oftmals ungesund war. Das wollte er ändern und gründete das Nährstoffreich. Denn hier gibt es zwar schnelles Essen, aber das ist garantiert nicht ungesund, wie man es von anderem Fast Food gewohnt ist. Denn im Nährstoffreich geht es vor allem um gesunde und nährstoffreiche Ernährung. Das Essen ist frisch, natürlich, ohne Zusätze und raffiniertem Zucker und damit genau am Zahn der Zeit!

Das Bild zeigt den Nährstoff-Reich Gründer Florian Klar
Florian Klar vorm Nährstoff Reich in Bochum ©Nährstoffreich/Florian Klar

Für alle Instagram-Nutzer, Foodblogger und Co.: Die tollen Bowls sind fotogen angerichtet und machen optisch, aber natürlich auch geschmacklich echt was her. Für meinen Artikel „Vegane und Vegetarische Restaurants“ war ich mit meiner Kollegin Katalina schon im Nährstoffreich. Wie es uns gefallen hat, erfahrt ihr im Artikel.  Was ich nämlich super finde, fast jeder Ernährungstyp wird abgedeckt: Ob vegan, glutenfrei oder auch lowcarb gibt es hier mindestens eine Bowl die zu einem passt.

Das Nährstoffreich ist modern und passend zum Konzept eingerichtet. Während der coronabedingten Einschränkungen könnt Ihr derzeit zwar nicht dort essen, aber Ihr könnt Take-Away oder den Lieferdienst vom Nährstoffreich nutzen.

Kreatives Ruhrgebiet – Mein Fazit

Das Ruhrgebiet sprudelt so vor Kreativität und das hat man gerade in der derzeitigen Krisensituation mehr als deutlich gesehen. Tausende Gastronomen, Einzelhändler und viele mehr mussten neue Ideen entwickeln, um ihr Geschäft weiter zu betreiben. In Heikes Artikel  findet Ihr ein paar davon, hier gibt es nämlich Tastings und Kochkurse digital. Ihr kennt noch weitere kreative Köpfe? Dann schreibt sie gerne in die Kommentare!

Tags: , , , , , ,

Kreative Köpfe im Ruhrgebiet!

Diesen Beitrag teilen

KUMPELKRAM
Auf dem Erdwinkel 16
45141 Essen
Website: kumpelkram.de
Instagram: www.instagram.com/kumpelkram/

Made of Steel
Bergstrasse 5
46117 Oberhausen
Website: www.madeofsteel-oberhausen.de
Instagram: www.instagram.com/madeofsteel.viefhaus

Nährstoffreich
Trankgasse 3
44787 Bochum
Website: naehrstoff-reich.de
Instagram: www.instagram.com/naehrstoff_reich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns in den sozialen Netzwerken

Die #MEINRUHRGEBIET Video-Sammlung