von Rebecca Schirge | 23. Mai 2019 | KATEGORIEN Erlebnis | 0 Kommentare

“Wir müssen draußen bleiben” – Schilder wie diese sieht man im Ruhrgebiet nicht sonderlich oft. Und so ist es kein Wunder, dass das Revier trotz seiner hohen Großstadtdichte als Hundeparadies gilt. Neben Parks und Wäldern gibt es zahlreiche Attraktionen, Strände und Museen, die man mit Bello besuchen kann. Wir waren für Euch mit Fellnase Fino unterwegs und haben einige Locations getestet, die sich für einen Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet bestens eignen.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Tipp Nr. 1: Nordsternpark Gelsenkirchen

Die Zeche Nordstern wurde 1933 stillgelegt. Heute befindet sich hier mit dem Nordsternpark ein großer Landschaftspark, der Städtern die Möglichkeit bietet, im Grünen zu entspannen. Den ruhrgebietstypischen Industrieflair muss man dabei nicht missen, denn viele Bauelemente der Zeche Nordstern sind erhalten geblieben, so zum Beispiel die Kohlenmischanlage mit Bandbrücke und der Kohlebunker.

Neben zahlreichen weiteren Highlights wie Kletterfelsen, Amphitheater und Kinderland, hat der Nordsternpark auch eine extra eingezäunte Hundewiese zu bieten. So kommen sich Zwei- und Vierbeiner nicht so leicht in die Quere. Nachdem Fino sich nach Lust und Laune ausgetobt hatte, war es Zeit für eine kleine Stärkung. Die gab’s in Heiner’s Restaurant, wo Fino direkt einen schicken Wassernapf mit silbernem Krönchen serviert bekam. Wau, wir waren begeistert! Zum Abschluss erklommen wir den kleinen Hügel neben dem Nordsternturm und wurden dafür mit einem fantastischen Panoramablick belohnt. Noch besser ist dieser nur noch von der 83 Meter hohen Besucherterrasse des Nordsternturms selbst. Hunden ist der Zutritt dort allerdings nicht gestattet.

Das Foto zeigt Hund Fino im Nordsternpark Gelsenkirchen, der sich bestens als Ziel für einen Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Glücklich und zufrieden: Auch Fino behält gerne den Überblick

Fazit: Ein abwechslungsreiches Ausflugsziel für die ganze Familie und Euren Kurzurlaub mit Hund.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Tipp Nr. 2: Stadtpark- und Tierpark Bochum

Er ist der älteste Landschaftsgarten im Ruhrgebiet und dank seiner klassischen Gartenarchitektur im englischen Stil, ein absolutes Träumchen. Vor allem die vielen alten Baumbestände im Stadtpark Bochum haben es mir angetan. Bei passenden Temperaturen könnte ich hier stundenlang zum Lesen verweilen. Wem das zu langweilig ist, der kann sich auf dem Minigolfplatz oder Abenteuerspielplatz vergnügen. Feine Leckereien für zwischendurch hält das Milchhäuschen bereit, das bei Alt und Jung beliebt ist. Fino hingegen hatte nur Augen für all die vielen kleinen Kaninchen, die sich auf den Grünflächen tummelten, die hätte er wohl allzu gern gehütet.

Das Foto zeigt Bloggerin Rebecca mit ihrem Hund Fino im Stadtpark Bochum, der sich bestens als Ausflugsziel für einen Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Märchenhaft: Etwa 100 Baumarten gibt es im Stadtpark zu bewundern

Weiter ging’s für uns zum Tierpark Bochum, der nur wenige Fußschritte vom Stadtpark entfernt liegt. Dort könnt Ihr mehr als 4.000 Tiere beobachten, unglaublich aber wahr. Vor allem die Pinguine, Flamingos und Seehunde haben uns beeindruckt. Und dann waren da noch die quirligen Erdmännchen mit ihren Babys – niedlicher geht es wirklich nicht mehr! Wir fanden es toll, dass angeleinte Hunde auch im Tierpark Bochum willkommen sind! Wer eine RUHR. TOPCARD hat, kommt übrigens gratis in den Tierpark Bochum. Mehr über die RUHR.TOPCARD erfahrt Ihr übrigens in Lauras Blogartikel!

Das Foto zeigt eine Erdmännchenmutter mit Baby im Tierpark Bochum, der ein tolles Ausflugsziel für einen Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet ist, da Hunde dort erlaubt sind
Zum Dahinschmelzen: Eine Erdmännchenmutter mit Baby

Fazit: Spazier- und Gassigänger sollten sich den Stadtpark nicht entgehen lassen, der Tierpark ist für Familien ein Muss.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet– Übernachten im Courtyard by Marriott Bochum Stadtpark

Wem es in Bochum gleich so gut gefällt, dass er mit seinem Vierbeiner über Nacht bleiben möchte, der kann das im Courtyard by Marriott Bochum Stadtpark tun. Große Hunde sind hier erlaubt, für sie muss man eine Tagesgebühr von 15 Euro zahlen, was ein fairer Preis ist, wie ich finde. Das Hotel verfügt über 106 großzügige, komfortabel ausgestattete Gästezimmer, Studios und Suiten. Von unserem Zimmer aus hatten wir einen direkten Blick auf den Tierpark und auch für Fino war noch ausreichend Platz.

Ins hoteleigene Restaurant dürfen die Vierbeiner zwar nicht, doch direkt am Eingang erwartet sie ihre eigene „Gourmet-Menü-Station“. Fino hat sich sehr wohl gefühlt – und wir natürlich auch. Begeistert waren wir v.a. von der für Hundebesitzer sehr praktischen und gleichzeitig sehr schönen Lage direkt am Stadtpark. So konnten wir vor dem Schlafen nochmal eine schöne große Runde Gassi gehen.

Das Foto zeigt Hund Fino vorm Hotel Courtyard by Marriott am Stadtpark Bochum, das sich bestens für einen Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Hier wohne ich: Fino war im Hotel ein gern gesehener Gast

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Tipp Nr. 3: Kemnader See

Der Kemnader See zählt zu den schönsten Seen im Ruhrgebiet und lockt mit seinen vielfältigen Angeboten vor allem im Sommer zahlreiche Besucher an. Wer ihn umrundet, kann sich zwischen einer Route von 8,3 und zehn Kilometern entscheiden. Skaten, Radeln, Surfen – auch Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir nutzten die schönen Abendstunden, um einen heimischen Gewässerwart beim Angeln zu beobachten, er verriet uns, wo sich die ganz dicken Hechte verstecken.

Das Foto zeigt einen Angler am Kemnader See in Bochum, der sich als Ausflugsziel bestens für einen Kurzurlraub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Petri Heil!: Ein Angler genießt die Abendstunden am See

Mit Fino ging es dann auf die nah gelegene Hundewiese am Kemnader See, von dieser aus können Bello & Co. sogar direkt ins Wasser springen, was will Hund mehr?! Ein weiteres Highlight ist außerdem, dass ihr Eure Vierbeiner auf der Hundewiese ohne Leine laufen lassen dürft.

Im Anschluss gönnten wir uns einen Sundowner ins StrandDeck, spätestens hier stellte sich ein wunderbares Urlaubsfeeling ein. Kein Wunder, denn das StrandDeck bietet nicht nur 1.500 m² Sandstrand, sondern auch echte Palmen. Während ich meinen kühlen Drink im Liegestuhl schlürfte, konnte sich Fino an einem der Wassernäpfe erfrischen, die an der Bar auf ihn warteten.

Das Foto zeigt Hund Fino nebst Beeren-Cocktail im StrandDeck am Kemnader See, das sich bestens als Verschnaufpause bei einem Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Nicht nur optisch ein Genuss: Mein Beeren-Cocktail am Beach

Fazit: Das perfekte Ausflugsziel für einen heißen Sommertag.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Tipp Nr. 4: Kaisergarten Oberhausen

Lust auf ein Picknick im Park? Das geht hier besonders gut, denn der 28 Hektar große Kaisergarten Oberhausen bietet viele Wald- und Wiesenflächen. Das Tiergehege mit Streichelzoo zählt sicher zu den beliebtesten Attraktionen des Parks, doch mein persönliches Highlight war das schöne Schloss Oberhausen mit der LUDWIGGALERIE. Da Hunde hier allerdings keinen Zutritt haben, werde ich ein anderes Mal wiederkommen, um sie mir anzuschauen. Kein Problem, man kann dem Pott schließlich nicht oft genug einen Besuch abstatten!

Unsere Route führte uns weiter zur Spiralbrücke Slinky Springs to Fame, die über den Rhein-Herne-Kanal zur Emscherinsel führt. Entworfen wurde sie vom Künstler Tobias Rehberger – angelehnt an das bekannte farbenfrohe Federspielzeug „Slinky“, das der ein oder andere von Euch sicher noch aus seiner Kindheit kennt. Vor allem in der Dunkelheit lohnt sich ein Besuch, denn dann wird der von 496 Spiralen umhüllte künstlerische Übergang auf ganz besondere Weise illuminiert.

Das Foto zeigt Bloggerin Rebecca mit Hund Fino auf der Brücke Slinky Springs to Fame im Kaisergarten Oberhausen
Hier gehts ziemlich bunt zu: Die Brücke wird nachts angeleuchtet und wechselt ihre Farben

Fazit: Besonders Kunst- und Kulturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Tipp Nr. 5: Gehölzgarten Ripshorst Oberhausen

Wenn Ihr Slinky Springs to Fame überquert habt, könnt Ihr einen schönen Spaziergang entlang des Rhein-Herne-Kanals machen. Nur etwa 45 Minuten zu Fuß entfernt liegt der Gehölzgarten Ripshorst mit einer Hundewiese und der interessanten Stahlskulptur „Zauberlehrling“, die 35 Meter hoch ist. Besonders hübsch fanden wir das Haus Ripshorst – einen historischen Gutshof aus dem 14. Jahrhundert, der heute unter anderem als Informationszentrum für den Emscher Landschaftspark dient.

Das Foto zeigt Bloggerin Rebecca mit Hund Fino am Haus Ripshorst in Oberhausen, das sich bestens als Zwischenstopp bei einem Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Hunde-Check ebenfalls bestanden: Unsere letzte Station war das Haus Ripshorst

Die plötzlich so ländliche Atmosphäre vor Ort hat uns ziemlich beeindruckt: Rund um das Haus Ripshorst befindet sich eine 45 Hektar große landwirtschaftliche Restfläche, die einst als Vorhaltefläche für die industrielle Erweiterung der Oberhausener Stahl- und Hüttenwerke vorgesehen war. Heute ist diese neue Parkanlage ein wichtiger Teil des Emscher Landschaftsparks, den wir bei unserem nächsten Besuch unbedingt mal genauer erkunden möchten.

Fazit: Landidyll-Feeling pur mitten im Pott – eine tolle Auszeit für Hund & Halter.

Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet – Mein Fazit

Unsere zweitägige Tour durchs Revier hat uns überzeugt: Gut erzogene Hunde sind hier herzlich willkommen. Es ist schön zu wissen, dass man nicht unbedingt weit reisen muss, um tolle Ziele für einen Kurzurlaub zu finden. Danke, Ruhrgebiet, wir kommen gerne wieder; und Fino auch!

Alle Fotos sind von Lukas Holzmeier für Rebeccas Welt.

Kurzurlaub mit Hund

Nordsternpark Gelsenkirchen
Parkplatz Amphitheater
Wallstraße 52
45883 Gelsenkirchen
Website: www.gelsenkirchen.de

Stadtpark Bochum
Bergstraße / Klinikstraße
44787 Bochum
Website: www.bochum-tourismus.de

Tierpark + Fossilium Bochum
Klinikstraße 4
44791 Bochum
Website: www.tierpark-bochum.de

Kemnader See
Freizeitzentrum Kemnade GmbH
Querenburger Strasse 29
58455 Witten
Website: www.kemnadersee.de

Kaisergarten Oberhausen
Am Kaisergarten 30
46049 Oberhausen
Website: www.tiergehege-kaisergarten.de

Gehölzgarten Ripshorst
Ripshorster Straße 306
46117 Oberhausen
Website: www.kulturkanal.ruhr/gehoelzgarten-ripshorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns in den sozialen Netzwerken

Die #MEINRUHRGEBIET Video-Sammlung