von Katalina | 13. Juni 2019 | KATEGORIEN Erlebnis, Genuss, Rad | 2 Kommentare

Sommer und Strand gehören für mich einfach zusammen. Wenn die Temperaturen in die Höhe steigen und die Sneakers endlich wieder gegen Flip Flops getauscht werden können, bekomme ich große Lust, meine Feierabende und Wochenenden mit einem kühlen Getränk in der Hand und den Füßen im Sand im Liegestuhl zu verbringen. Es heißt schließlich nicht umsonst „Life is better at the Beach!“ Damit auch Ihr für den Sommer gewappnet seid, stelle ich Euch drei Beach Clubs im Ruhrgebiet vor, die einen Strandurlaub in Spanien, Italien und Co. (fast) unnötig machen.

Das Foto zeigt eine Palme im StrandDeck Kemnade am Kemnader See, einem der vielen Beach Clubs im Ruhrgebiet
„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“

Beach Clubs im Ruhrgebiet – Tipp 1: Das StrandDeck Kemnade am Kemnader See in Bochum

Als Wahl-Bochumerin liegt es auf der Hand, dass sich auch mein Favorit unter den Beach Clubs im Ruhrgebiet in meiner Lieblingsstadt befindet. Im StrandDeck Kemnade sorgen 1.500 m² feinster Sandstrand und echte Palmen vor der tollen Kulisse des Kemnader Sees für Urlaubsfeeling vor der Haustür. Startet hier mit Freunden oder Kollegen in den Feierabend, entspannt Euch im Liegestuhl, während Eure Kinder im Sand buddeln oder lebt auf einem der Beachvolleyballfelder des Strandclubs Eure sportliche Seite aus.

Das Foto zeigt das StrandDeck Kemnade am Kemnader See, eines der vielen Beach Clubs im Ruhrgebiet
Ein „Strandtag“ in Bochum im StrandDeck am Kemnader See © Achim Meurer

Ich lasse hier mit den Füßen im Sand besonders nach einer Radtour gerne die Seele baumeln oder treffe mich mit Freunden zum Relaxen unter Palmen. Nicht fehlen darf dabei ein erfrischendes Kaltgetränk – am Abend und ohne Fahrrad vorzugsweise ein Cocktail. Mein Favorit im StrandDeck heißt – wie es sich im Pott gehört – „Grabowski“ und besteht – eher pottuntypisch – aus Havanna Club, Minze, Limette und Maracujanektar. Wer besser ohne Umdrehungen klar kommt oder mit dem Auto oder Rad unterwegs ist, entscheidet sich einfach für Grabowskis alkoholfreie Gattin „Frau Grabowski“.

Für Euer leibliches Wohl wird am StrandDeck ebenfalls gesorgt. Die StrandKüche bietet Snacks, wie Bratwurst, Currywurst, Bulgur-Salat und Kibbelinge. Besonders ans Herz legen möchte ich Euch aber die fantastischen StrandDeck Pommes mit Joppiesaus… Einfach lecker!

Das Foto zeigt eine Tafel mit der Aufschrift Fritten Romantik im StrandDeck Kemnade am Kemnader See, einem der vielen Beach Clubs im Ruhrgebiet
Ganz mein Reden: Fritten Romantik mit den StrandDeck Pommes mit Joppiesaus 😉

Für die „Partyhasen“ unter Euch verwandelt sich der Beach Club am Kemnader See immer am Wochenende in eine Location für heiße Strandpartys. Nach Sonnenuntergang sorgen dann angesagte DJs für den passenden Soundtrack zum Sommer! Zusätzlich könnt Ihr den hinteren Teil des StrandDecks auch für private Feiern mieten!

Ihr seid mit Eurem Hund im Ruhrgebiet unterwegs? Auch dann ist das StrandDeck eine gute Wahl, denn Eure Vierbeiner sind herzlich willkommen, sich mit Euch am Strand zu entspannen. Noch mehr Tipps für Ausflüge mit Hund findet Ihr übrigens in Rebeccas Artikel.

Das Foto zeigt Hund Fino nebst Beeren-Cocktail im StrandDeck am Kemnader See, das sich bestens als Verschnaufpause bei einem Kurzurlaub mit Hund im Ruhrgebiet eignet
Auch Hunde sind im StrandDeck willkommende Gäste © Lukas Holzmeier

Mein Extra-Tipp für Euren Besuch des StrandDecks Kemnade

Ich empfehle Euch ganz klar, von der Bochumer Innenstadt aus mit dem Rad zum StrandDeck zu fahren. Über die Springorum-Trasse geht es zunächst vorbei am Schlosspark Weitmar. Von dort aus führt Euch das nun komplettierte Teilstück der Trasse bis nach Bochum-Dahlhausen. Von dort aus könnt Ihr dann entlang der Ruhr auf dem RuhrtalRadweg bis zum Kemander See radeln: Natur pur, ein Träumchen!

Beach Clubs im Ruhrgebiet – Tipp 2: Der Stadthafen Recklinghausen

Küstenfeeling mitten im Ruhrgebiet. Klingt komisch? Bietet aber in der Tat der Stadthafen Recklinghausen durch seine idyllische Lage am Rhein-Herne-Kanal. Während Ihr im Liegestuhl relaxt, könnt Ihr mit einem Kaltgetränk in der Hand vorbeischippernde Binnenfrachter und Ausflugsschiffe beobachten.

Für diejenigen unter Euch, die sich allein beim Gedanken an einen Liegestuhl fragen, wie sie dort jemals wieder rauskommen sollen, bietet das Strandrestaurant des Stadthafens einen großen Sitzbereich, der mich durch die stylischen Holzmöbel und die Glasscheiben, die ihn vom Strand trennen, immer wieder an eine Strandbude in Holland erinnert. Statt Meer- habt Ihr von dort aus einen nicht weniger traumhaften Kanalblick. So wie es sich eben für einen Beach Club im Ruhrgebiet gehört!

Neben einer großen Getränkeauswahl bietet das Restaurant des Stadthafens Recklinghausen auch eine breitgefächerte Speisekarte. Ihr habt die Wahl zwischen Leckereien wie Baguette mit Aioli, Bruschetta, frischen Salaten, Currywurst, Suppen, Pommes, Burgern uvm.

Und sollte das Wetter mal nicht strandtauglich sein, bietet das Restaurant auch eine Vielzahl an Sitzmöglichkeiten im Trockenen.

Dass in so einer coolen Location natürlich auch Events stattfinden, ist eine klare Sache. Regelmäßig könnt Ihr hier z.B. Konzerte, Partys und Live-Hörspiele erleben oder den Stadthafen sogar als Location für Eure eigenen Partys mieten!

Mein Extra-Tipp für Euren Besuch des Stadthafens Recklinghausen

Keine 400 Meter vom Stadthafen entfernt, befindet sich das Umspannwerk Recklinghausen. Lasst Euch hier vor Eurem Strandbesuch „elektrisieren“ und erfahrt alles über die soziale, kulturelle und technische Bedeutung des Stroms früher und heute.

Das Foto zeigt das Umspannwerk Recklinghausen
Lässt sich perfekt miteinander verbinden: Ein Besuch des Stadthafens und des Umspannwerks Recklinghausen

Stadthafen und Umspannwerk sind übrigens auch ein perfektes Ziel für eine Radtour durchs radrevier.ruhr: Das Umspannwerk ist Bestandteil des Knotenpunktsystems im Ruhrgebiet (Knotenpunkt 89 und hilf Euch frei nach dem Motto „Radeln nach Zahlen“ dabei, gut und schnell von Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne und Castrop-Rauxel aus hier hinzuradeln. Obendrein bietet Euch die im Umspannwerk ansässige RevierRad-Station die Möglichkeit, Räder auszuleihen.

Beach Clubs im Ruhrgebiet – Tipp 3: Der Seaside Beach Baldeney am Baldeneysee Essen

Urlaubsgefühle pur am Baldeneysee in Essen. Angelehnt an die Traumstrände dieser Welt erwartet Euch mit dem Seaside Beach Baldeney der wohl bekannteste Beach Club im Ruhrgebiet. Auf 65.000 m² könnt Ihr hier dem Alltag entfliehen, im Liegestuhl mit Seeblick ein Kaltgetränk schlürfen und Euch ein bisschen so fühlen, wie in der Karibik. 100 Palmen, drei Südsee-Bars sowie eine in ein gestrandetes Segelboot integrierte Cocktailbar machen die Urlaubsstimmung perfekt!

Wer mehr Action braucht, ist im Seaside Beach ebenfalls goldrichtig. Tobt Euch z.B. auf einem der fünf Beachvolleyballfelder, auf dem Hochseilparcour, beim Fußballspielen oder Bogenschießen so richtig aus! Die Wasserratten unter Euch leihen sich in der Surfschule Surf`n Smile ein Brett aus und genießen die Sonne beim Windsurfen oder Stand up Paddeln!

Das Foto zeigt Holztafeln, die die Aktivitäten des Seaside Beach Baldeney am Baldeneysee in Essen, einem der vielen Beach Clubs im Ruhrgebiet, anzeigen
Windsurfen, Beachvolleyball, Bogenschießen uvm. Im Seaside Beach wird es unter keinen Umständen langweilig © Achim Meurer

Und das Beste: Eine 50 Meter lange Badestelle ermöglicht es sogar, Euch im kühlen Nass zu erfrischen. Aber: Das Schwimmen ist nicht immer möglich. Dank eines Frühwarnsystems wird die Wasserqualität jeden Tag geprüft und entsprechend kann es auch mal sein, dass das Schwimmen nicht erlaubt ist.

Das Foto zeigt die Badestelle am Seaside Beach Baldeney am Baldeneysee in Essen, einem der vielen Beach Clubs im Ruhrgebiet
Mit den Füßen ins Wasser oder ganz rein: Die Badestelle am Seaside Beach Baldeney

Genauso wie das StrandDeck und der Stadthafen ist natürlich auch der Seaside Beach die perfekte Partylocation. Regelmäßig finden hier Konzerte von Stars wie den Fantastischen Vier, Mark Forster oder Marteria & Casper statt und im Juli verwandelt sich der Essener Beach Club beim Smag Sundance Open Air sogar in eine bunte Festivallocation! Zusätzlich könnt Ihr auch hier Eure Privatpartys wie Kindergeburtstage oder Firmenevents feiern! Wenn der kleine, oder große, Hunger kommt, werdet Ihr natürlich auch im Seaside Beach rundum gut versorgt an diversen Snack- und Grillstationen!

Mein Extra-Tipp für Euren Besuch des Seaside Beach Baldeney

Der Besuch des Seaside Beach lässt sich ebenfalls bestens mit einer Radtour verbinden. Auch am Baldeneysee führt der RuhrtalRadweg vorbei, der Euch fluss- und seebegleitend zeigt, wie grün das Ruhrgebiet ist.Wenn Ihr den Besuch des Beach Clubs mit einer längeren Fahrradtour durchs Ruhrgebiet verbinden wollt, lege ich Euch Jochens „Heimatrunde“ ans Herz, die Euch auf 50 Kilometern von Essen-Kettwig über Mülheim an der Ruhr zum Baldeneysee und wieder zurück nach Kettwig führt!

Das Foto zeigt die hübsche Altstadt von Essen-Kettwig hinter einer schön geschlungenen Brücke über der Ruhr.
Im hübschen Essen-Kettwig startet Jochens „Heimatrunde“, die Ihr perfekt mit einem Besuch des Seaside Beach Baldeney verbinden könnt

Ihr möchtet lieber kulturell etwas erleben und in die Geschichte des Ruhrgebiets eintauchen? Dann stattet der Villa Hügel einen Besuch ab, die sich oberhalb des Baldeneysees befindet. Der ehemalige Sitz der Industriefamilie Krupp ist mit ihrer einzigartigen Architektur, den Kunstschätzen und dem großzügigen Park heute der Allgemeinheit zugänglich!

Beach Clubs im Ruhrgebiet – Mein Fazit

Ihr seht: Für Sonne, Strand und Urlaubsfeeling müsst Ihr nicht unbedingt ins Flugzeug steigen. Die Beach Clubs im Ruhrgebiet bieten Euch alles, was das Urlauberherz höher schlagen lässt und punkten obendrein mit dem so einzigartigen Ruhrgebietsflair. Wenn Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid: Es gibt noch viele weitere Strandbars und City-Strände im Ruhrgebiet. Auf unserer Website findet Ihr weitere Inspirationen für einen Strandtag im Pott. Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen: Wir sehen uns am Strand!

Wie schaut es denn bei Euch aus? In welchen Beach Clubs im Ruhrgebiet entflieht Ihr am liebsten dem Alltag? Verratet es mir doch gerne in den Kommentaren!

Beach Clubs im Ruhrgebiet

StrandDeck Kemnade

Blumenau 7
44801 Bochum
Website: www.stranddeck.de
Facebook: www.facebook.com/stranddeck

 

Stadthafen Recklinghausen

Am Stadthafen 10
45663 Recklinghausen
Website: www.stadthafen.com
Facebook: www.facebook.com/Stadthafen.RE

 

Seaside Beach Baldeney

Freiherr-vom-Stein-Straße 384
45133 Essen
Website: www.seaside-beach.de
Facebook: www.facebook.com/Seaside.Beach.Baldeney

2 Kommentare auf den Beitrag “Beach Clubs im Ruhrgebiet – Urlaubsfeeling vor der Haustür

    • Liebe Sandra,
      oja, den Ziegenpeter finde ich auch super! Lässt sich auch perfekt mit einem „Haldenbesuch“ bei Tiger & Turtle verbinden. 🙂
      Liebe Grüße, Katalina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns in den sozialen Netzwerken

Die #MEINRUHRGEBIET Video-Sammlung