von Sarah / Thema: Shopping / am 30. März 2017um10:00

Vintage Shopping in Essen

Ich liebe es, im Ruhrgebiet shoppen zu gehen. Nirgendwo sonst gibt es so viele Einkaufsmöglichkeiten und Shopping-Center so nahe beieinander wie im Pott. Sei es das Citypalais in Duisburg, das CentrO in Oberhausen, der Limbeckerplatz in Essen oder die Thier Galerie in Dortmund. Zusätzlich lockt fast jede Stadt mit vielen individuellen Geschäften, von denen viele zum Vintage Shopping einladen und genau die mag ich am liebsten.

Vintage Läden in Essen-Holsterhausen

Als Neu-Essenerin mache ich mich kurz nach meinem Umzug von Duisburg nach Essen direkt auf den Weg und erkunde mein Viertel – Holsterhausen – auf seine Shoppingtauglichkeit. Schon als Kind verbrachte ich am Wochenende gemeinsam mit meiner Mutter und meiner Schwester leidenschaftlich gerne Zeit auf Trödelmärkten und stöberte in Secondhand Läden. Umso mehr freue ich mich, als ich nicht weit von meinem neuen Zuhause die Vintage Geschäfte Platz.Hirsch und Reh.belle entdecke.

Mein Vintage Paradies: Platz.Hirsch in Holsterhausen

Die Tür zum Platz.Hirsch steht weit auf, als ich eintreffe. Zuerst rieche ich diesen mir so vertrauten Geruch. Eine Mischung aus altem Holz und Stoffen aus längst vergangen Tagen. Die Sonne scheint durch die riesige Schaufensterfront.

Vintage Shopping im Platsch.Hirsch in Essen-Holsterhausen

Der Platz.Hirsch in Essen-Holsterhausen

Freundlich werde ich von Christian Wegmann, dem Besitzer des Platz.Hirsch, begrüßt. Seit rund vier Jahren frönt er hier seiner Leidenschaft nach alten Möbeln, Dekoration und Kleidern. Der gebürtige Essener hat drei weitere Mitarbeiter in seinem Team. „Hallo Mama“, ruft er einer sympathisch aussehenden Dame zu. „Sie macht die Buchhaltung bei uns“. Ich fühle mich direkt wohl, weil man merkt, dass hier alles mit Liebe und großer Hingabe gemacht wird. Mit Herzblut sucht Christian die Möbel aus und dekoriert den Laden selbst.

Platsch.Hirsch in Essen-Holsterhausen

Mein Vintage-Paradies im Platz.Hirsch

Vintage Shopping auf 300 Quadratmetern

Auf 300 Quadratmetern findet Ihr im Platz.Hirsch Sofas, Sessel, Tische, Regale, Schränke, Lampen, Bilder und noch so vieles mehr. Mir gefällt, dass die Stücke nach Jahrzehnten sortiert werden, so gibt es eine Ecke mit Möbeln aus den 50er, 60er und 70er Jahren und einen Antikbereich. Ich könnte hier Stunden verbringen und hätte selbst dann wahrscheinlich noch nicht jedes Teil mit meinen Augen erfasst. Trotzdem ist es nicht überladen.

Vintage Shopping im Platsch.Hirsch in Essen

Auf Entdeckunstour im Platz.Hirsch in Essen

Christian Wegmann verrät mir, dass die Touristen aus Berlin gerne einen Besuch im Museum Folkwang mit einer Stippvisite im Platz.Hirsch verbinden. Das passt ja auch total. Das Folkwang Museum ist schließlich nur einen Katzensprung vom Vintageladen entfernt.

Vintage Shopping bei Reh.belle

Bei seiner Suche nach einzigartigen Möbelstücken entdeckt Christian Wegmann immer wieder tolle Kleidung, Schmuck, Taschen, Accessoires und Schuhe. Die können natürlich nicht zurückgelassen werden und sind somit seit Oktober 2014 in seinem Laden Reh.belle (direkt neben dem Platz.Hirsch) zu finden.

Vintage Shopping in Essen-Holsterhausen

Beim Vintage Shopping im Reh.belle

Besondere Schätze mit Geschichte im Reh.belle

Vor allem, wenn Ihr Fans der 50er, 60er und 70er Jahre seid, entdeckt Ihr im Reh.belle ganz besondere Schätze. Das Schöne dabei: Es gibt zu jedem Stück eine Geschichte. „Das ist zum Beispiel ein altes Hochzeitskleid. Es hing über Jahrzehnte in einem alten Friseursalon“, erzählt mir Christian. Das Kleid ist aus schwerem Stoff und mit handgenähten Perlen verziert. Zu bestaunen gibt es hier wirklich jede Menge. Alle drei Monate wechselt auch der Bestand und neue Teile können wieder ergattert werden.

Vintage Shopping in Essen-Holsterhausen

Beim Vintage Shopping

Meine heutige Ausbeute sind zwei alte ledergebundene Fotoalben. Die lege ich vorsichtshalber schon mal an die Kasse. Christian verrät mir, dass einige Stammkunden täglich reinschauen – sei es nur für fünf Minuten. Sie wollen halt nichts verpassen, was ich nur zu gut verstehen kann. „Mein Wunsch für die nächsten Jahre? Ich möchte gerne einen weiteren Laden in Bochum aufmachen“, erzählt mir Christian mit funkelnden Augen. Na, dann freue ich mich schon jetzt auf weitere Vintage-Schätze in Bochum.

Auf der Rü in Essen-Rüttenscheid lässt es sich ebenfalls famos bummeln, schaut doch mal hier:

Allgemeine Informationen

Platz.Hirsch Vintage Möbel

Kahrstraße 84
45128 Essen
Telefon: +49 201 45857077
Facebook: www.facebook.com/PlatzhirschVintageMobel


Reh.belle

Kahrstraße 82
45128 Essen
Telefon: +49 201 45857600
Facebook: www.facebook.com/rehbellevintage



Sarah Ein Artikel von

Ich heiße Sarah und bin ein echtes Ruhrpottkind. Mir gefällt am Ruhrgebiet vor allem, dass es hier sehr unterschiedliche Ecken und Landschaften gibt. So bleibt die Region spannend und ich entdecke immer wieder was Neues. Besonders gerne mag ich den Landschaftspark Duisburg-Nord zur Sommerzeit, die lebendige Rüttenscheider Straße in Essen mit den vielen Cafés und Bars, die gemütliche Moerser Altstadt oder zum Durchatmen und Seele baumeln lassen die Gruga in Essen. Bei der RTG bin ich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Schreiben Sie den ersten Kommentar (0 Kommentare)

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.


    Weitere Artikel

    Thema: Erlebnis

    “Tour de Ruhr-Force“ – Mit dem Trethausboot eine Woche „Wunderschön“ auf der Ruhr.

    Ein Artikel von Dirk am 19. April 2018

    Die Einladung kam unvermittelt, wurde aber bei uns in der Familie sofort freudig aufgenommen: Der WDR und Tamina Kallert fragten an, ob ich...

    Mehr lesen >


    Thema: Erlebnis

    Mittelalterliches Flair im Ruhrgebiet – Meine Tipps für einen Tag in Hattingen

    Ein Artikel von Gastautor am 12. April 2018

    Denke ich ans Ruhrgebiet fallen mir als erstes Städte wie Dortmund oder Bochum ein Aber auch das Städtchen Hattingen gehört zum Pott und...

    Mehr lesen >


    Thema: Industriekultur, Kultur

    Zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein – Meine Lieblingsspots im Kreis Wesel

    Ein Artikel von Gastautor am 5. April 2018

    Na wo zu gehört der Kreis Wesel denn nun Zum Ruhrgebiet oder doch eher zum Niederrhein Klare Antwort: Zu Beidem! Und genau das sieht man...

    Mehr lesen >